Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen im Pastoralen Raum Wittlich

Mit diesem Internetauftritt informieren wir über die pastorale Arbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen sowie über die vielfältigen Kooperationen und Vernetzungsangebote im Pastoralen Raum Wittlich.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit und hoffen, dass Sie sich hier gut informiert sehen.

Jugend im Bistum Trier

Visionen und Musik auf der Marienburg

Kirche will "Lust auf Morgen" machen

„Pro Marienburg“ und „Kirche der Jugend Marienburg“ laden am Samstag, 9. Juli 2022, ab 19 Uhr auf die Marienburg zu einem Abend mit Visionen einer sich verändernden Kirche und Musik ein. Die Gedanken kommen von Christian Hennecke, Leiter der Hauptabteilung Pastoral im Bistum Hildesheim, erfolgreicher Buchautor, Blogger und Visionär. Er will „Lust auf morgen“ machen und sieht die Kirche „auf dem Weg in eine  Kirche der Freien“. Buchtitel wie „Raus in eine neue Freiheit! Die Überwindung der klerikalen Kirche (2021)“, „Lust auf Morgen! Christ sein und Kirche in die Zukunft denken (2020)“, „Glauben mit Vision - Kraftvolle Impulse für dein Leben (2018)“ verraten die Stoßrichtung seiner Überlegungen. Musikalisch untermalt werden die Ausführungen von Play My Favourites, dem akustische Musiktrio von der Mosel mit einer Auswahl bekannter Hits „mit Hintergrund“ der letzten drei Jahrzehnte. Für eine Stärkung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Auch der Sonntagsgottesdienst am 10. Juli, 11.30 Uhr, wird von Pfarrer Christian Hennecke mit gestaltet.

Singen, weil es Spaß macht

Offenes Singen am Trarbacher Moselufer

Der CVJM Traben-Trarbach und die Ökumenischen Chorprojekte rund um die Kirche der Jugend Marienburg laden für Sonntag, 17. Juli 2022, ab 14 Uhr, zum Offenen Singen nach Traben-Trarbach ein. "Der CVJM Traben-Trarbach wird in diesem Jahr 100 Jahre alt, das ist ein guter Grund für ein Geburtstagsständchen der besonderen Art", freut sich Bernhard Rörich gleich doppelt als CVJM-Mitglied und als Kantor. "Wir rechnen schon mit 100 und mehr Stimmen", reiht sich Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer in die Schar der singenden Gratulanten ein. "Außerdem wird es Zeit, mal wieder die Kraft und die Freude des Singens zu spüren und allen, die kommen, eine Gelegenheit zu bieten, zu singen oder sich vielleicht zum ersten Mal in einem großen Spontanchor zu erleben", freut sich Kirchenmusikerin Daniela Leininger. Treffpunkt für alle Interessierten mit und ohne Chorerfahrung ist auf dem Moselvorgelände Trarbach, Am Musikpavillion, also der Parkplatz am Trarbacher Moselufer am Brücken-Kreisel. Wer möchte, kann sich einen eigenen Stuhl mitbringen. Rückfragen jederzeit gerne an Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer unter 06571/14694-15.

Aktion #mehralsmeinzeugnis am letzten Schultag vor den Sommerferien

Aktion #mehralsmeinzeugnis am letzten Schultag vor den Sommerferien

am 22. Juli in Wittlich

Gestärkt in die Sommerferien: Schüler sind mehr als ihr Zeugnis

Am letzten Schultag vor den Sommerferien am Freitag, 22. Juli 2022, werden der Pastorale Raum Wittlich, die Kirche der Jugend Marienburg, die Suchtprävention des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück e.V., der Arbeitskreis Jugendschutz/ Suchtprävention und die Schulsozialarbeit der Wittlicher Schulen wieder eine Aktion starten, damit Schüler*innen mit der Botschaft „#mehralsmeinzeugnis“ gestärkt in die Sommerferien gehen können.

In diesem Jahr prägt ein Metall-Strohhalm mit der Botschaft „Lass Dich nicht von Deinen Noten aussaugen“ die Aktion. Passend dazu gibt es mit dem Strohhalm Cocktail-Rezepte: Cocktail-Ideen für schöne Ferien, für gute Laune, für aktive Tage, für lustige Freunde-Treffen, zum Kopf-frei-Kriegen, zum Chillen, die, von Jugendlichen vorüberlegt, selbst fertig ergänzt werden können.

Die Strohhalme samt Rezepten gibt es in Wittlich am Eventum, am ZOB und am Peter-Wust-Gymnasium. Weitere Infos bei armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de, 06571/ 14694-15.

VERANSTALTUNGEN

Juli

  • 1. Juli Was der Psyche gut tut - Oasentag für Erzieher/innen in Klausen

  • 9. Juli Jugend.Mit.Wirkung im Bistum Trier

  • 9. und 10. Juli Visionen und Musik auf der Marienburg

    Kirche will "Lust auf Morgen" machen

    „Pro Marienburg“ und „Kirche der Jugend Marienburg“ laden am Samstag, 9. Juli 2022, ab 19 Uhr auf die Marienburg zu einem Abend mit Visionen einer sich verändernden Kirche und Musik ein. Die Gedanken kommen von Christian Hennecke, Leiter der Hauptabteilung Pastoral im Bistum Hildesheim, erfolgreicher Buchautor, Blogger und Visionär. Er will „Lust auf morgen“ machen und sieht die Kirche „auf dem Weg in eine  Kirche der Freien“. Buchtitel wie „Raus in eine neue Freiheit! Die Überwindung der klerikalen Kirche (2021)“, „Lust auf Morgen! Christ sein und Kirche in die Zukunft denken (2020)“, „Glauben mit Vision - Kraftvolle Impulse für dein Leben (2018)“ verraten die Stoßrichtung seiner Überlegungen. Musikalisch untermalt werden die Ausführungen von Play My Favourites, dem akustische Musiktrio von der Mosel mit einer Auswahl bekannter Hits „mit Hintergrund“ der letzten drei Jahrzehnte. Für eine Stärkung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Auch der Sonntagsgottesdienst am 10. Juli, 11.30 Uhr, wird von Pfarrer Christian Hennecke mit gestaltet.

  • 13. Juli Theologie im Fernkurs - Grundkurs-Begleitzirkel

    Theologie im Fernkurs

    Grundkurs-Begleitzirkel

    Termin13.7.2022, 19:00-21:00 Uhr
    OrtVideokonferenz
    BegleitungChristiane Friedrich, Pastoralreferentin
    KontaktTel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de 
    Infowww.pastoralerraum-wittlich.de/themen/theologie-im-fernkurs
     www.fernkurs-wuerzburg.de
  • 17. Juli Singen, weil es Spaß macht

    Offenes Singen am Trarbacher Moselufer

    Der CVJM Traben-Trarbach und die Ökumenischen Chorprojekte rund um die Kirche der Jugend Marienburg laden für Sonntag, 17. Juli 2022, ab 14 Uhr, zum Offenen Singen nach Traben-Trarbach ein. "Der CVJM Traben-Trarbach wird in diesem Jahr 100 Jahre alt, das ist ein guter Grund für ein Geburtstagsständchen der besonderen Art", freut sich Bernhard Rörich gleich doppelt als CVJM-Mitglied und als Kantor. "Wir rechnen schon mit 100 und mehr Stimmen", reiht sich Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer in die Schar der singenden Gratulanten ein. "Außerdem wird es Zeit, mal wieder die Kraft und die Freude des Singens zu spüren und allen, die kommen, eine Gelegenheit zu bieten, zu singen oder sich vielleicht zum ersten Mal in einem großen Spontanchor zu erleben", freut sich Kirchenmusikerin Daniela Leininger. Treffpunkt für alle Interessierten mit und ohne Chorerfahrung ist auf dem Moselvorgelände Trarbach, Am Musikpavillion, also der Parkplatz am Trarbacher Moselufer am Brücken-Kreisel. Wer möchte, kann sich einen eigenen Stuhl mitbringen. Rückfragen jederzeit gerne an Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer unter 06571/14694-15.

  • 22. Juli Aktion #mehralsmeinzeugnis am letzten Schultag vor den Sommerferien

    Aktion #mehralsmeinzeugnis am letzten Schultag vor den Sommerferien

    am 22. Juli in Wittlich

    Gestärkt in die Sommerferien: Schüler sind mehr als ihr Zeugnis

    Am letzten Schultag vor den Sommerferien am Freitag, 22. Juli 2022, werden der Pastorale Raum Wittlich, die Kirche der Jugend Marienburg, die Suchtprävention des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück e.V., der Arbeitskreis Jugendschutz/ Suchtprävention und die Schulsozialarbeit der Wittlicher Schulen wieder eine Aktion starten, damit Schüler*innen mit der Botschaft „#mehralsmeinzeugnis“ gestärkt in die Sommerferien gehen können.

    In diesem Jahr prägt ein Metall-Strohhalm mit der Botschaft „Lass Dich nicht von Deinen Noten aussaugen“ die Aktion. Passend dazu gibt es mit dem Strohhalm Cocktail-Rezepte: Cocktail-Ideen für schöne Ferien, für gute Laune, für aktive Tage, für lustige Freunde-Treffen, zum Kopf-frei-Kriegen, zum Chillen, die, von Jugendlichen vorüberlegt, selbst fertig ergänzt werden können.

    Die Strohhalme samt Rezepten gibt es in Wittlich am Eventum, am ZOB und am Peter-Wust-Gymnasium. Weitere Infos bei armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de, 06571/ 14694-15.

  • 24. Juli bike4soul – FahrRad mit allen Sinnen

August